Aktualisierung zum Corona-Virus

Aufgrund der befürchteten Ausbreitung des COVID-19-Virus („Corona“) müssen zum Schutz der Bevölkerung private und öffentliche Veranstaltungen ab 50 Personen abgesagt werden. Diesen Erlass hat die Stadt Freiburg am 13.3.2020 erlassen und er gilt zunächst bis zum 20.4.2020. Davon betroffen ist u.a. auch unsere Veranstaltung am Sonntag, den 15.3.: Der Film „Muttermündig“ fällt leider aus! Wir bitten um Verständnis und Unterstützung der Behörden bei diesem Schritt. Sobald es möglich sein wird, werden wir versuchen, die entfallenen Termine nachzuholen. Dies gilt auch für die bereits am Mittwoch, den 11.3. entfallene Lesung mit Susanne Scholl (Omas gegen rechts, Wien). Bleibt gesund!

Hier ist die Allgemeinverfügung der Stadt Freiburg nachlesbar: https://www.freiburg.de/pb/1501604.html

04. bis 24. März

„90 Weltenfrauen – im Gewand der Vielfalt“ – Eine wunderbare Fotoausstellung von Ellen Schmauss, zu sehen in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg. Eintritt frei.

Samstag, 07. März

„Protestaktion der Seebrücke“ – Denn in Griechenland spielen sich Szenen ab, die uns bestürzt, traurig und wütend machen: Kinder werden mit Tränengas attackiert. Polizisten schießen auf Geflüchtete. Ein Mädchen ertrinkt vor den Augen der Küstenwache. EUROPA SCHAUT WEG. Das ist nicht unser Europa! Unser Europa ist ein Europa der Menschenrechte und der Solidarität! 11 UHR, PLATZ DER ALTEN SYNAGOGE

„Interkulturelle Fashion Show“ – Die kulturelle Vielfalt in Freiburg ist bunt, und das spiegelt sich auch in der Mode wieder: Designer*innen mit verschiedenen Hintergründen werden sich und ihre Kreationen präsentieren. Elemente und Impressionen aus ägyptischer, bulgarischer, brasilianischer, deutscher, kurdischer und syrischer Kultur prägen die Outfits, die an diesem Abend vorgestellt werden. 19 Uhr im E-Werk / Fluxus

Sonntag, 08. März

„Internationaler Frauentag 2020“ – Empfang der Stadt Freiburg mit Singalong mit Cecile Verney. 18 Uhr im Jazzhaus.

Das ganze Programm der 8. März Woche siehe hier:

Mittwoch, 11. März – VERANSTALTUNG ENTFÄLLT

Kooperationsveranstaltung im Rahmen der 8. März-Woche:
„Weiblich, alt und widerständig“ – Lesung und Diskussion mit Drin. Susanne Scholl, Omas gegen Rechts Wien. Veranstaltet von KopfStand/ TheaterBar, UFF (Christina + Larissa) + Omas gegen Rechts Freiburg. Eintritt regulär 12 Euro. Eintritt ermäßigt 8 Euro für SchülerInnen, StudentInnen, Auszubildende, Menschen ab 60 Jahren, Behinderte (eingetragene Begleitperson kostenfrei). 20.15 Uhr in der TheaterBar (ehemals TheaterPassage)

Sonntag, 15. März – VERANSTALTUNG ENTFÄLLT

Kooperationsveranstaltung im Rahmen der 8. März-Woche:
Muttermündig – Film und Gespräch mit der Hebammen-Initiative für ein Geburtshaus Freiburg, UFF (Irene) + Fraktion B90/Die Grünen. Eintritt 3 Euro. 11 Uhr im Kino Harmonie, Podium.

Mittwoch, 18. März – VERANSTALTUNG ENTFÄLLT

„Angst essen Freiheit auf“ – Lesung und Diskussion mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Veranstaltet von KopfStand/ Dialog mit UFF (Larissa). Eintritt regulär 12 Euro. Eintritt ermäßigt 8 Euro für SchülerInnen, StudentInnen, Auszubildende. 20 Uhr im Theater.

Nicht verpassen

Film „JENSEITS DES SICHTBAREN – HILMA AF KLINT“. Die Wiederentdeckung einer großartigen Malerin der Avantgarde und lange verkannten Pionierin der abstrakten Kunst. Im Kino Friedrichsbau.

Letzter Tipp

Öfter mal auf die Jubiläumsseite 2020 der Stadt schauen – auch da ist laufend was geboten. Z.B. ab 20. – 29.3. MünsterMapping, eine Lichtshow am Münster über den Münster-Bau.

https://2020.freiburg.de/pb/1373810.html

Vorschau

„Mit der Träne im Knopfloch“ – Ein Abend voller Melancholie, Wut und Lieder. Von und mit UFF-Kandidierenden Nic* Reitzenstein. TheaterKollektiv RaumZeit. Mittwoch 15. April 2020 um 20 Uhr in der TheaterBar, Bertoldstraße 46, Theater Freiburg.

https://theaterkollektiv-raumzeit.de/theater/article/mit-einer-trane-im-knopfloch

„Rita Süssmuth“ – Zu Gast bei KopfStand/ Dialog. 19. Mai 2020, 20 Uhr im Theater.

„Frauen* bilden Freiburg 2020“ – Veranstaltungsreihe 23. Juni bis 3. Juli 2020 im Rahmen der 900-Jahr-Feier der Stadt Freiburg.

https://www.ph-freiburg.de/hochschule/organe/stabsstelle-gleichstellung-akademische-personalentwicklung-und-familienfoerderung/frauen-bilden-freiburg.html