Fahrscheine jetzt direkt im Taxi:  Das Frauen-Nacht-Taxi wird nutzerinnenfreundlicher

Frauen und Mädchen vor sexualisierter Gewalt und Belästigungen im öffentlichen Raum schützen – das ist der Grund für das Frauen-Nacht-Taxi. Ende 2017 wurde es von der Verkehrs-AG in Zusammenarbeit mit der städtischen Stelle zur Gleichberechtigung der Frau eingeführt. Für 7 Euro bringt es die Nutzerinnen bis vor ihre Haustür.

Analog den Safer-Traffic-Verkehren der VAG fährt das Sammeltaxi in den Nächten auf Samstag und auf Sonntag und vor ausgewählten Feiertagen von Mitternacht bis 4 Uhr morgens, jeweils zur vollen Stunde. Bis die VAG-Haltestelle Siegesdenkmal fertig gestellt ist, fahren die Taxen in der Seitenstraße Auf den Zinnen ab.

Um das Frauen-Nacht-Taxi nutzerinnenfreundlicher zu machen, haben VAG und Stadt das Angebot nachgebessert: Neuerdings kann der Fahrschein auch direkt im Taxi erworben werden. Zudem wird der Abfahrtsort im Dezember verlegt, sobald die VAG-Haltestelle
Siegesdenkmal fertig gestellt ist.

Im laufenden Semester wird das Frauen-Nacht-Taxi übrigens von der Evangelischen Hochschule Freiburg evaluiert.

Pressemitteilung vom 10.Oktober 2018