Das Gleichstellungsbüro der Universität Freiburg lädt Sie herzlich ein zu unserem Vortrag mit Lesung von

Luise F. Pusch: „Etappen auf dem Weg zu einer gerechten Sprache“ am 4. Dezember 2014 um 18:30 Uhr im Hörsaal 3044.

Die Sprachwissenschaftlerin Luise F. Pusch gehört zu den einflussreichsten Vertreterinnen der feministischen Linguistik in Deutschland. Ihre ersten Engagements für eine geschlechtergerechte Sprache gehen zurück auf die 1970er Jahre. Seitdem ist sie bekannt für zahlreiche Aufsätze, Glossen und Vorträge zu diesem Thema. Zu Ihren bekanntesten Veröffentlichungen gehören: Das Deutsche als Männersprache. Diagnose und Therapievorschläge (1984), Die Frau ist nicht der Rede wert (1999) sowie der Glossenband Gerecht und Geschlecht (2014).

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ina Sieckmann-Bock

Gleichstellungsbeauftragte